Über die Fahrt

Wie, was & wer?

Sommerfreizeiten für Jugendliche nach Skandinavien haben in der Oldesloer Kirchengemeinde eine lange Tradition. Von 1974 bis 2002 war das jährliche Ziel die alte Schule auf Äpplö, einer finnischen Schäreninsel. Seit 2004 fahren wir mit den Jugendgruppen nun nach Kalmarehult, einem zum Freizeitheim umgebauten Resthof mitten im Wald im schwedischen Småland, dem Zuhause von Astrid Lindgrens Romanfiguren Michel aus Lönneberga und Pippi Langstrumpf.

15 Tage in den Sommerferien machen wir uns jedes Jahr wieder mit Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren in Kleinbussen über die Vogelfluglinie auf den Weg nach Kalmarehult. Dort erwartet uns ein großzügiges Gelände mit Haupthaus, Scheune und Sauna. Ein Lagerfeuer-, Fußball- und Basketballplatz befinden sich dort ebenso wie Billard, Tischtennis, Tischkicker oder Dart. Die Gruppengröße beträgt ca. 16 Teilnehmer plus Betreuer.

Während der Freizeit verpflegen wir uns selbst, d.h. die Jugendlichen übernehmen selbstständig den Küchendienst und das Kochen.

Außerdem stehen viele Aktivitäten auf dem Programm: Wir gehen oft Baden, besuchen einen Elchpark, gehen Kartfahren und Shoppen. Ebenso machen wir Ausflüge in die schwedische Natur oder in ein Freiluftmusem, das zeigt, wie eine Kleinstadt vor etwa hundert Jahren in Schweden ausgesehen hat.

Für Eltern und andere Daheimgebliebene bieten wir während der Freizeiten aktuelle Bilder und Informationen in einem passwortgeschützten Bereich auf unserer Internetseite an.

Unsere Fahrten werden ehrenamtlich geleitet und mit wechselnden Teams durchgeführt.


Zum Vergrößern der Bilder bitte einfach das jeweilige Bild anklicken.

                                                                                           


Betreuer

Auch bei uns gilt "Betreuer werden ist nicht schwer, Betreuer sein dagegen sehr"! Wir sind immer auf der Suche nach Betreuern (insbesondere weibliche Betreuer), die unser Team bereichern. Dabei versuchen wir immer wieder, auch junge Leute mit einzubinden, was allerdings nicht immer klappt, denn "jung" und "erfahrener Fahrer" widerspricht sich oft.

Einsatzfreude und Zuverlässigkeit sind zwei ganz wichtige Punkte, die Teamer bzw. Betreuer in unserem Team erfüllen müssen. Und "Team" ist dabei wörtlich zu nehmen, denn das Team bereitet die Freizeiten gemeinsam vor und auch nach und trifft Entscheidungen auf der Freizeit gemeinsam, alles ehrenamtlich.

Wenn Du also keine zwei linken Hände hast, an der Anleitung von Spielen und/oder Gruppen Spaß hast, offen fürs Kochen bist, vielleicht sogar Auto fährst und eine Teamer- bzw. Jugendgruppenleiterausbildung gemacht hast, zuverlässig bist und Einsatzfreude mitbringst, dann melde Dich einfach bei uns – telefonisch unter (04531) 88 65 30 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Hier ist z. B. das Team des Jahres 2015 zu sehen:

Betreuer Jugendfreizeit 2015

Oder die Teams der Jahre 2013:
Kinderfreizeit hier klicken
Jugendfreizeit hier klicken